Hoheleid der Liebe

Hoheleid der Liebe In Sehnsucht nach Liebe, die alles vergibt, Träumte ich, und dreh´ mich um Zu dir, den meine Seele liebt. Nur Unsre Blicke schreien stumm. Ich riss am Schloss deiner Türen zum Licht. Suchte die Schlüssel, fand sie nicht. Durchbrach sie im Zorn, sah, du bist nicht mehr hier. Suchte nach dir und folgte mir. Nicht uns, Zerrissenheit erkannten wir: In deinem Schmerz von der kalten Lust, Und meiner Lust am alten Schmerz. Im Sturz von dir, riss ich aus der Brust mir mein nein dein nein unser Herz.

Am Anfang war das Wort

Am Eingang des Avalons klingele ich mit einem etwas mulmigen Gefühl, es ist ja schließlich mein erster Besuch, was mich heute wohl erwarten wird? Alsbald öffnet mir Lady Mercedes die Tür und führt mich in ein Empfangszimmer. Die freundliche Begrüßung und die angenehme Atmosphäre des Raumes lassen meine Anspannung verschwinden. Alles sieht so schön hochwertig und sauber aus, nichts wirkt irgendwie schmuddelig. Nach kurzer Zeit betritt Lady Salome den Raum, eine wunderschöne Frau in einem hübschen schwarzen Kleid. Auch wenn es jetzt der richtige Zeitpunkt ist, seine Wünsche zu äußern, so kostet es doch etwas Überwindung, seine tiefen Phantasien zu offenbaren, aber Lady Salome schafft es, mir e

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie mir!
  • Twitter Social Icon