Fesselnde Momente in HOF

Wieder einmal war mein Gastauftritt in Hof nicht nur ein voller Erfolg, sondern bescherte darüber hinaus auch viele eindrückliche, sinnliche und fesselnde Momente der entspannten Zweisamkeit. Meditativ, nahe, vertraulich konnten sich meine "Umschlungenen" in die langsam (ein)schneidende Sicherheit der Seile fallenlassen. Vielen Dank an einen (BEn)gel, der sich mir anvertraute und bereit war die Schnappschüsse einer schönen Sessionzeit zu teilen. Ich verspreche wieder nach Hof zu reisen. Das nächste Mal jedoch, gedenke ich im gleichnamigen Studio Schwarz in der Luitpoldstr. 15 a zu gastieren.

Can't hold us down

Seit 1939 hat es keinen solchen staatlichen Eingriff in die Grundrechte von Sexarbeiterinnen mehr gegeben. Wir alle wissen wohin die staatliche Registrierung zu NS-Zeiten geführt hat. Doch es gibt etwas Gutes, das wir aus dieser Zeit mitgenommen haben. Das ist der Grundsatz und die tiefe Überzeugung: "Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht." Sexarbeitende dienen der breiten Masse als wunderbare Projektionsfläche. Inmitten des Kriegsschauplatzes zwischen bürgerlicher Doppelmoral und sozio-ökonomischen Realitäten stehen wir - die Sexarbeitenden - und sollen bitteschön unter die Räder einer bürokratischen Zwang- und Kontrollmaschinerie. Dabei handelt es sich um scheinheilige Symb

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie mir!
  • Twitter Social Icon